Zündspule

Themen rund um den Einbau von trijekt
Benutzeravatar
XR2
Beiträge: 132
Registriert: 22.01.2007, 22:13
Wohnort: Bad Reichenhall

Zündspule

Beitrag von XR2 » 18.04.2008, 21:15

Wir werden unsere "alten" Doppelzündspulen von Ford bzw. Prüfrex über Bord werfen und was moderneres einbauen.

Aber diese Sache mit den Zündtreibern ist uns noch ein wenig ein Rätsel...

Ich bekomme morgen beim Bosch-Dienst eine Spule die baugleich ist mit dieser hier:

Bild

Wie siehts da mit dem Anklemmen an die T101 und mit der Steckerbelegung (hat vier Pins) aus? Weiß da jemand was? Danke...
Ford Fiesta XR2 '85 - trijekt eingetragen!

www.XR2.de

powered by Mayer Engineering

Benutzeravatar
Hermy
Beiträge: 973
Registriert: 30.11.2007, 23:49
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Beitrag von Hermy » 18.04.2008, 21:56

Hallo

Die Zündspule hat einen integrierten Zündtreiber brauchst nur Masse, Zündungsplus, und 2 Zündungsausgänge der Trijekt (Zyl.1+4 Pin 30, Zyl. 2+3 Pin 12)direkt anschließen, vorrausgesetzt es handelt sich wirklich um die gleiche wie auf dem Bild.

Mfg Hermy

Benutzeravatar
XR2
Beiträge: 132
Registriert: 22.01.2007, 22:13
Wohnort: Bad Reichenhall

Beitrag von XR2 » 18.04.2008, 21:58

Ja, die wurde von mehreren Herstellern gebaut, unter anderem Beru, Bosch, Bremi, Helle, Temic, Hüco etc.
Ford Fiesta XR2 '85 - trijekt eingetragen!

www.XR2.de

powered by Mayer Engineering

Benutzeravatar
FD
Beiträge: 101
Registriert: 26.03.2006, 16:49
Wohnort: Hamminkeln NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von FD » 18.04.2008, 21:58

Steht doch sogar drauf auf der Abbildung.
Das ist ja die Spule aus dem Golf 4 zb. mit genau dieser Spule habe ich momentan Probleme, nicht wegen der Anschlüsse die kann ich Dir morgen früh zukommen lassen.
Anschließen an die Trijekt musst Du dann über die normalen Zündausgänge ohne Treiber und diese in der Software aktivieren.

Gruß
FD

Benutzeravatar
XR2
Beiträge: 132
Registriert: 22.01.2007, 22:13
Wohnort: Bad Reichenhall

Beitrag von XR2 » 18.04.2008, 22:03

@FD: Morgen früh wäre super, wenn ich die am Vormittag vom Bosch-Dienst hole kann ich die anschließend schon einbauen.

Wir haben dann die gewählt weil die optisch auch recht schön zum Motor paßt ;)
Ford Fiesta XR2 '85 - trijekt eingetragen!

www.XR2.de

powered by Mayer Engineering

Benutzeravatar
FD
Beiträge: 101
Registriert: 26.03.2006, 16:49
Wohnort: Hamminkeln NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von FD » 19.04.2008, 08:52

Hier die Pinbelegung der VW Spule:

1 Signal Zylinder 1+4 (Aus Trijekt Pin 30)
2 Versorgung 12 V Kl. 15
3 Signal Zylinder 2+3 ( Aus Trijekt Pin 12)
4 Masse


Gruß
Frank

Benutzeravatar
XR2
Beiträge: 132
Registriert: 22.01.2007, 22:13
Wohnort: Bad Reichenhall

Beitrag von XR2 » 19.04.2008, 11:33

Da wir bisher nur 41 (Zündspule1) und 42 (Zündspule2) benutzen und Pin 12/30 nicht belegt sind denke ich mal es ist das einfachste wenn man 31 (Zünd3) und 13 (Zünd4) umpinnt auf 30 und 12?

Und wie siehts mit dem Widerstand aus? Muß da jetzt noch einer dazwischen?
Ford Fiesta XR2 '85 - trijekt eingetragen!

www.XR2.de

powered by Mayer Engineering

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 19.04.2008, 12:08

Hallo, es muß kein zusätzlicher Widerstand eingebaut werden.

Gruß Klaus!

Benutzeravatar
XR2
Beiträge: 132
Registriert: 22.01.2007, 22:13
Wohnort: Bad Reichenhall

Beitrag von XR2 » 19.04.2008, 12:12

Gut, danke!

Dann werde ich heute nachmittag mal umpinnen und die Spule testen...
Ford Fiesta XR2 '85 - trijekt eingetragen!

www.XR2.de

powered by Mayer Engineering

Benutzeravatar
FD
Beiträge: 101
Registriert: 26.03.2006, 16:49
Wohnort: Hamminkeln NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von FD » 19.04.2008, 12:43

@Klaus,
theoretisch muss kein Widerstand rein, jedoch ist das Signal so schwach das der Funke manchmal ausbleiben kann.
Ich habe aktuell das Problem mit genau solchen Spulen.
Tobi grübelt bereits.

Gruß
Frank

Benutzeravatar
XR2
Beiträge: 132
Registriert: 22.01.2007, 22:13
Wohnort: Bad Reichenhall

Beitrag von XR2 » 19.04.2008, 12:52

Kanns dann evtl. auch daran liegen daß wir mit den alten Spulen keinen oder kaum einen Zündfunken haben???
Ford Fiesta XR2 '85 - trijekt eingetragen!

www.XR2.de

powered by Mayer Engineering

Benutzeravatar
FD
Beiträge: 101
Registriert: 26.03.2006, 16:49
Wohnort: Hamminkeln NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von FD » 19.04.2008, 13:19

Die alten Spulen waren doch aber an 41+42 angeschlossen oder?
Das dürfte eine vollkommen andere Situation sein.
Die werden ja dann von den internen Treibern befeuert.
So, ich muss jetzt erst mal weiter forschen.

Gruß FD

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Zündspulen für Fiesta!

Beitrag von Klaus » 19.04.2008, 13:40

Wenn die Spulen Probleme bereiten, dann würde ich so einen Mist erst gar nicht neu kaufen, wenn ich noch die Wahl hätte. Eine ZS232 von Beru kaufen und an 41+42 anklemmen und fertig.

Gruß Klaus!

Benutzeravatar
FD
Beiträge: 101
Registriert: 26.03.2006, 16:49
Wohnort: Hamminkeln NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von FD » 19.04.2008, 20:11

Diese Spulen funktionieren in Millionen von VW,Audi,Seat,Skoda und mit freiprogrammierbaren Anlagen anderer Hersteller.
Normalerweise bevorzuge ich auch immer die integrierten Treiber, aber das ist bei 8 Zylindern leider nicht möglich.
Es sollte einfach überflüssiger Kabelsalat durch die internen Treiber entfallen deshalb die Auswahl dieser Spulen.
Wir hatten diese Spule auch mit einer 3.XX Steuerung bereits problemlos verbaut.
Mit der 5.XX in der 8 Zylinder Konfiguration funktioniert es jedenfalls nicht das steht fest.
Ich habe jetzt umgebaut auf externe Treiber mit anderen Spulen und es funktioniert einwandfrei.
Das Problem war einfach das es mal funktionierte und mal nicht. Da kommt man nicht so schnell drauf, wenn alle Komponenten neu sind.
Gruß
Frank

Klaus
Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 23.03.2006, 18:06
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus » 19.04.2008, 21:03

Hallo Frank, die Spulen mit integriertem Treiber vom z.B. Corsa B 16V laufen auch absolut problemlos mit einer 5.0er Steuerung. Dann muß man mal an einem der Millionen VW messen, was da aus dem Seriensteuergerät so raus kommt. Andere VW Spulen laufen ja schließlich auch mit Trijekt.

Gruß Klaus!

Antworten