Trijekt Bee an V8

Themen rund um den Einbau von trijekt
Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2517
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von Tobi »

Hallo,

das spielt erstmal keine große Rolle. Du musst sowieso bei der ersten Inbetriebnahme einen Drehzahltest machen. Dann siehst du, ob es erforderlich ist die Pins zu tauschen. Normalerweise sollte es mit der korrekten Einstellung der ausgewerteten Flanke ausreichen.


Gruß
Tobi

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

Danke,
vielen herzlichen...
bernd

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

tach ,
hab mir jetzt ZEITRONIX Zt4 zugelegt .
Duales Lambdamessgerät.
will am V8 Rechte und Linke Zylinderbank separat messen / Anzeigen in verbindung mit CANCHECKED MFD 28
----------------------------------------------------------------------------------------
hier der anschlussplan von Zeitronix

PIN # WIRE COLOR FUNCTION
1 BLACK Ground
2 GREY Linear Wideband Analog Output RIGHT
3 WHITE Linear Wideband Analog Output LEFT
4 RED Switched power (e.g. 12 Volt ignition)
5 BLUE Programmable Simulated Narrowband O2 Output RIGHT
6 PURPLE Programmable Simulated Narrowband O2 Output LEFT
---------------------------------------------------------------------------------------

es fehlt signalmasse .
bevor ich was falsch mache ....
lass ich die signalmasse von der trijekt jetzt weg
oder klemme ich die signalmasse von der trijekt an klemme 1 ( Ground ) vom zeitronix steuergerät ??

GRUSS Bernd

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2517
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von Tobi »

Bitte nicht Signalmasse mit Leistungsmasse verbinden. Wenn du keine Signalmasse hast, lässt du sie weg.

Gruß
Tobi

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

Tobi schrieb
.....................
Hallo,

das ist Zündungstyp 1.

Gruß
Tobi
----------------------------------------
nabend Tobi ,
nur ein Triggerrad 60-2 an der Kurbelwelle , dann muss ich doch bei drehzahlerfassung eine 8 reinsetzen ???

gr. Bernd

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

Moin ,Moin
ich glaub mir droht Ärger.......
die verkabelung ist soweit fertig,
hab jetzt stecker von Zündspulen und Einspritzventilen abgezogen und zündung eingeschaltet , jetzt sollte doch die Benzinpumpe kurz einschalten,
leider passiert garnichts.
die versorgungsspannung ist richtig angeschlossen und es liegen auch 12 volt an , Masse ist auch ok ,
nur keine spannung auf Pin 25 ( Benzinpumpe ) Hab jetzt stecker und kabel nochmal kontrolliert , aber nichts.....
kann ich noch irgendwas tun
gruss Bernd

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

die Benzinpumpe hab ich über ein relais geschaltet,
aber wie gesagt kein spannung auf pin 25 bei einschalten der zündung
gr. Bernd

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

ich viel blöd... :( :( :(
glaub den fehler gefunden zu haben...

................benzinpumpe wird über MINUS angesteuert.............

werds gleich mal testen.
bleibt nur noch die frage wegen der drehzahlerfassung bei triggerrad 60-2 auf der kurbelwelle...da muss ich die 8 eingeben ???

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2517
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von Tobi »

Beides richtig.
Drehzahlerfassung ist Typ8.
Benzinpumpenausgang schaltet gegen Masse.

Gruß
Tobi

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

Danke Tobi,
hab jetzt umgeklemmt ,
und benzinpumpe läuft kurz an bei einschaltung der zündung.....

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

bevor ich mit dem einstellen der kennfelder beginne ist es wohl sinnvoll die neuste Software herunterzuladen ???
DAS GERÄT LIEGT BEI MIR SCHON EINIGE ZEIT RUM.....

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2517
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von Tobi »

Jo, wenn du eh neu anfängst, macht es Sinn das auf der neuesten Version zu tun.

Gruß
Tobi

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

hi TOBI ,
bei mir ist noch die Version 6.06 R3 drauf
kann ich direkt auf Version 6.60 R4 Updaten ??
Gr. Bernd

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2517
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von Tobi »

Ja das geht.
Mach es nur bitte genau nach Anleitung.

Gruß
Tobi

alfarot
Beiträge: 54
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

Tobi ,
dank dir

Antworten