Trijekt Bee an V8

Themen rund um den Einbau von trijekt
Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2498
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von Tobi »

Hallo,

das spielt erstmal keine große Rolle. Du musst sowieso bei der ersten Inbetriebnahme einen Drehzahltest machen. Dann siehst du, ob es erforderlich ist die Pins zu tauschen. Normalerweise sollte es mit der korrekten Einstellung der ausgewerteten Flanke ausreichen.


Gruß
Tobi

alfarot
Beiträge: 36
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

Danke,
vielen herzlichen...
bernd

alfarot
Beiträge: 36
Registriert: 07.01.2013, 19:59

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von alfarot »

tach ,
hab mir jetzt ZEITRONIX Zt4 zugelegt .
Duales Lambdamessgerät.
will am V8 Rechte und Linke Zylinderbank separat messen / Anzeigen in verbindung mit CANCHECKED MFD 28
----------------------------------------------------------------------------------------
hier der anschlussplan von Zeitronix

PIN # WIRE COLOR FUNCTION
1 BLACK Ground
2 GREY Linear Wideband Analog Output RIGHT
3 WHITE Linear Wideband Analog Output LEFT
4 RED Switched power (e.g. 12 Volt ignition)
5 BLUE Programmable Simulated Narrowband O2 Output RIGHT
6 PURPLE Programmable Simulated Narrowband O2 Output LEFT
---------------------------------------------------------------------------------------

es fehlt signalmasse .
bevor ich was falsch mache ....
lass ich die signalmasse von der trijekt jetzt weg
oder klemme ich die signalmasse von der trijekt an klemme 1 ( Ground ) vom zeitronix steuergerät ??

GRUSS Bernd

Benutzeravatar
Tobi
Site Admin
Beiträge: 2498
Registriert: 11.06.2007, 18:20

Re: Trijekt Bee an V8

Beitrag von Tobi »

Bitte nicht Signalmasse mit Leistungsmasse verbinden. Wenn du keine Signalmasse hast, lässt du sie weg.

Gruß
Tobi

Antworten